Episode 08 – Das Sommerloch

 
 

Wir befinden uns im Sommerloch, wie viele andere auch. Deshalb gibt es dieses mal einen wundervollen bunten Topf an Themen. Vom Terminator bis zum Fahrradpendler, nichts und niemand wird ausgelassen.

Tobi & Tias

  4 comments for “Episode 08 – Das Sommerloch

  1. Ernst
    23. Juli 2015 at 15:18

    DEN Tatort des Jahres “Der Inder” (http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/sendung/tatort-stuttgart-der-inder-100.html) nicht besprochen
    und
    DEN Polizeiruf 110 des Jahres “Kreise” (http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/polizeiruf-110/sendung/polizeiruf-110-kreise-108.html) auch nicht besprochen?

    Ts…

    • tias
      23. Juli 2015 at 15:33

      DEN tatort 🙂 naja naja geschmäcker sind verschieden… vergessen stimmt auf jeden fall.

      ABER kreise das stimmt! der war seit langer zeit das beste was lief. dem regisseur sei dank… einer meiner liebsten den die deutsche fernseherlandschaft zu bieten hat

      • Ernst
        23. Juli 2015 at 16:26

        🙂 Hehe, stimmt schon, ‘den’ war natürlich etwas übertrieben, allerdings verglichen mit den Tatorten, die sonst so laufen, fand ich “Der Inder” schon ziemlich gut, allein schon die Bildästhetik, das Fischauge (oder so?) bei der Szene, wo der Auftragskiller den Politiker vorm Joggen umlegt und dieser dann nach in seinem Auto hinten umkippt, das ganze in computerspielartiger POV-Optik, hat man das so schon mal gesehen in Tatorten?

        Wie überhaupt in letzter Zeit die Tatorte qualitativ besser zu werden scheinen, s. auch z.B. den letzten Odenthalkrimi.

        Jedenfalls freue ich mich schon auf eure nächste Folge!

        • tias
          23. Juli 2015 at 21:44

          das ist nochmal ein guter hinweis mit der qualitäts steigerung der tatorte. wenn bei einigen auch nur optisch aber da passiert einiges und wird sicher ein thema werden in den nächsten sendungen. mit deiner wahl des besten tatort des jahres hast du natürlich 🙂 die grundlage der nächste sendung gelegt, da werden wir nach ziehn! und unsere preis geben.

          danke für´s hören und dem guten feedback

          tias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.